Aktuelles Projekt:

Seit 07/21               Technischer Projektkoordinator bei Fa. GROB GmbH & Co KG für die BMW Group in Dingolfing, Spezialist für Werkzeugmaschinen und Anlagenbau für die Batterieherstellung in der Automobilindustrie.                                                                   Mindelheim,  Deutschland    

                              Konzern: >1 Mrd. € Umsatz / 6800 Mitarbeiter                                                                                                 www.grobgroup.com

  

                              Aufgaben:

                                 

·       Analyse der laufenden Umbauten an der Montagelinie unter Berücksichtigung des Projektziels. Die Informationen (BBÜ-Abarbeitungsliste) werden bereitgestellt in MS Excel. 

·       Überprüfung der in der BBÜ-Abarbeitungsliste noch offenen Punkte und Übertragung dieser Punkte in die in MS Excel hinterlegte OPL-Liste. 

·       Konzeption und Implementierung eines transparenten Reportings an der Schnittstelle Kunde (Grob-Werke) zum Endkunden (BMW) der in MS Excel bzw. der OPL-Liste hinterlegten offenen Punkte zur Erreichung des Projektziels. 

·       Überprüfung und Nachverfolgung (Tracking) der in der OPL-Liste hinterlegten offenen Punkte mittels MS Excel, bis keine offenen Punkte mehr vorliegen. 

·       Abweichungen von der OPL-Liste sind zu dokumentieren und an den Gesamtprojektleiter zu melden. Gleiches gilt für erwartete Abweichungen oder Engpässe. 

·       Teilnahme an täglichen Shop Floor-Meetings um regelmäßig Informationen der verschiedenen Projektmitglieder bündeln und Abweichungen von der OPL-Liste tracken zu können.

 

·       Dokumentation aller Projektaktivitäten, einschließlich aller erforderlichen Prognosen, Analysen, Empfehlungen und Pläne. 

 

 

 

 

 

 

BERUFS - UND PROJEKTERFAHRUNG:

 01/21 - 06/21          Verfahrenstechniker und Prozessoptimierer bei der Firma J.G.-Weisser, technologisch weltweit führender Hersteller von multifunktionalen Präzisions-Drehmaschinen und Drehzentren inkl. entsprechender Zuführtechnik in St. Georgen, Deutschland                                                       Konzern: 120 Mio. € Umsatz / 500 Mitarbeiter                                                                               www.weisser-web.com

                               

 

                              Aufgaben:

                               

·       Einrichten von hochkomplexen Dreh- Fräszentren.

·       Programmoptimierung hinsichtlich Taktzeit und Qualität.

·       Prozessoptimierung hinsichtlich Fertigungsablauf und Werkzeugorganisation

·       Überprüfung des Herstellungsprozesses auf Korrelation mit der Qualität.

 

 

  03/20 – 04/20        Technischer Projektkoordinator bei Fa. ATW Assembly & Test Europe GmbH für die BMW Group in Dingolfing, Spezialist für komplett verkettete Montageanlagen in der Batterie-Fertigung Hochvoltspeichermontage für die Automobilindustrie.         Neuwied,  Deutschland    Konzern: 1.250 Mrd. $ Umsatz / 4500 Mitarbeiter                                                                                   www.atsautomation.com

  

                              !! Projekt auf Grund der Corona-Pandemie gestoppt !!

Aufgaben:

 

·       Koordination der externen Lieferanten in Bezug auf Qualität und Termine.

·       Shop Floor Management.

·       Meilensteinplanung.

·       Koordination der mechanischen Inbetriebnahme.

·       Sicherstellung der prozesssicheren Serienfertigung innerhalb der geforderten Qualität.

·       Projektplanung in MS-Project. 

 

·       Analyse der fachspezifischen Anforderungen unter Berücksichtigung des Projektziels.

·       Technische Projektkoordination für den Bereich Mechanik an einer vollautomatischen Montageanlage zur Batterieherstellung Hybrid und  Vollelektrisch.

·       Ableitung von Arbeitspaketen sowie Definition von Meilensteinen auf Basis der zuvor durchgeführten Analyse.

·       Erstellung von wöchentlichen Projektberichten inkl. Projektcontrolling.

 

 

 08/19 - 02/20        Prozessmanager für die Fa. Schweizer-Group, Spezialist für Aluminium und Magnesium-Druckgussteile für die Automobilindustrie.                      

                             Hattenhofen,  Deutschland                                                                                                                 www.schweizergroup.de

                             Konzern: 150 Mio. € Umsatz / 900 Mitarbeiter   

                              
Aufgaben:

 

·       Einfahren und Optimierung eines vollautomatischen Fertigungsprozesses für Kurbelgehäuse bestehend aus: CNC-Zerspanung; Durchlaufreinigung inkl. Messung der Oberflächenspannung; Dichtheitsprüfung mittels Druckdifferenzprüfung mit anschließendem vollautomatischem Verpacken.

·       Koordination der externen Lieferanten in Bezug auf Qualität und Termine.

·       Erstellung von Schulungsunterlagen und Wartungsplänen.

·       Durchführung von Maschinenfähigkeitsuntersuchungen.

·       Sicherstellung der prozesssicheren Serienfertigung innerhalb der geforderten Qualität.

 

Erfolge:

 

·       Erfolgreiche Umsetzung der Serien-Anlage „KGUT“ sowie die termingerechte Fertigung der Vorserienteile. 

·       Durchführung aller notwendigen Prozessoptimierungen und Koordination der externen Lieferanten um die verkettete Anlage für die Vorserienfertigung auf Serienstand zu bringen.                        Anlagenvolumen: € 4,5 Mio.

 

 

 

 

 02/18 – 06/19        Projektleiter für die Fa. Schwan-Cosmetics Produktionstechnik – Sondermaschinenbau für kosmetische Produkte.                                                                                             
                             Heroldsberg,   Deutschland                                                                                    www.schwancosmetics.com
                             
Konzern: 12 Mio. Umsatz / 50 Mitarbeiter in 2019

 Aufgaben:

 

·       Erstellung von Lasten- bzw. Pflichtenheft.

·       Erstellung und Überwachung der Projektpläne hinsichtlich Termine, Kosten und Qualität.

·       Erstellung der Ist-Analysen über die vorhandenen Entwicklungsanforderungen an die Kosmetikstift-Maschinen.

·       Erstellung der Projektplanung in MS-Project.

·       Erstellung der Projekt- und Prozessdokumentation.

·       Erstellung von Angeboten und Kapazitätsplanungen.

·       Koordination der externen Lieferanten.

·       Kosten Controlling.

·       Verbesserung etablierter Projektabläufe.

·       Scrum Master.

 

 

Erfolge:

 

·       Erfolgreiche Umsetzung der Sondermaschinen-Projekte Soft5 und Duo Dip2 mit einem Projektvolumen von 7,5 Mio.€.

·       Einhaltung der Projektziele im Bezug auf Kosten, Termine und Qualität.

 

 

 

04/17 – 11/17         Sabbatical – Erfolgreiche Teilnahme an einer 8-wöchigen Weiterbildung im Bereich    Business English mit LCCI-Zertifikat Level B2

 

 

 

04/14 – 03/17          Projektleiter Automotive bei Fa. Hörnlein Umformtechnik, Schwäbisch Gmünd           Deutschland

 

Produktion und Vertrieb von Montage- und Lötbaugruppen aus Stanzumformteilen und Rohren aus Edelstahl, deutsches Familienunternehmen

                              Konzern: 60 Mio. Umsatz / 600 Mitarbeiter in 2016; www.hoernlein.com

                              Berichtslinie -  direkt: an Vorgesetzten; indirekt: an Geschäftsführer CEO und CFO

                              

                              Aufgaben:

 

·      Projektmanagement mit Gesamtverantwortung für Kosten, Termin und Qualität.

·      Planung und Ausarbeitung des PEP für die vollautomatische Serienfertigung von Montagebaugruppen unter Berücksichtigung des Wertstromes und möglichst kurzen Durchlaufzeiten.

·      Prozessoptimierung zur Qualitätsverbesserung und Kostenoptimierung bei bestehenden Prozessen.

·      Monatliches Reporting an Geschäftsleitung / tägliches Shopfloor Management .

·      Betreuung und Konsolidierung von europäischer Tochtergesellschaft auf Ist- und Planbasis.

·      Projektplanung und laufende Abstimmung der einzelnen Fachabteilungen auf Einhaltung der Projektfortschrittsziele inkl. der Moderation von Projektteams.

 

 

Erfolge:

 

·       Erfolgreiche Umsetzung der Serien-Lean-Fertigung (Montage inkl. optisches Prüfen u. DMC-Code, Bepasten + Löten, He-Dichtprüfen inkl. Verpacken) - mit einer Halbierung der Fertigungszeiten.

·       Ausarbeitung des PEP und Mustererstellung für neu entwickeltes HD-Rail inkl. Nachzerspanung.

·       Mitwirken bei der Neuentwicklung für eine vollautomatische Dichtpaketmontage die anschließend zur Patentanmeldung führte.

 

 

10/08 – 03/14         Technischer Projektleiter bei Fa. Schock Metall GmbH, Urbach  Deutschland

 

Produktion und Vertrieb von Teleskopschienen aus Rollformteilen deutsches Familienunternehmen.

                              Konzern: 35 Mio. Umsatz/ 200 Mitarbeiter in 2013; www.schock-metall.de

                              Berichtslinie: direkt: an technische Leitung indirekt: an Geschäftsführer CEO 

                              

                              Aufgaben:

 

·      Technisches Projektmanagement mit Gesamtverantwortung für Kosten Termin und Qualität.

·      Monatliches Reporting an Geschäftsleitung CEO.

·      Konstruktive Auslegung von Teleskopschienen für den Automotive  Bereich.

·      Projektplanung und laufende Überwachung der einzelnen Fachabteilungen auf Einhaltung der Projektfortschrittsziele.

 

Erfolge:

 

·       Projektumsetzung einer neuen Teleskopschiene für die Fersenstütze in der S-Klasse (Umsetzungszeitraum 8 Monate).

·       Mitwirken an der Neuentwicklung und Umsetzung von „Air-Motion“ (größere Laufruhe bei gleicher Traglast).

·       Umsatzsteigerung im Bereich Automotive von 500.000.-€ auf 4,8 Mio.€ innerhalb von 2 Jahren.

 

 

12/04 – 09/08          Anwendungstechniker bei Fa. SHW-Werkzeugmaschinen, Aalen                  Deutschland

 

Produktion und Vertrieb von Werkzeugmaschinen für die Großteilebearbeitung deutsches Familienunternehmen

                              Konzern: 70 Mio. Umsatz/ 120 Mitarbeiter in 2007; www.shw-werkzeugmaschinen.de

                              Berichtslinie: direkt: an Vorgesetzten indirekt: an technische Leitung

                              

                              Aufgaben:

 

·      Erstellung von Zeitberechnung und Konzeptauslegung für Neuanlagen.

·      Erstellen der CNC-Programme für Abnahmewerkstücke.

·      Abhalten von Bedienerschulungen und Programmierkursen im In- und Ausland (Weltweit).

·      Durchführung von Maschineneinweisungen und Maschinenabnahmen vor Ort beim Kunden im In- und Ausland (Weltweit).

 

Erfolge:

 

·       Erfolgreiche Einführung der Möglichkeit konzentrisch gespannte Bauteile in einer Spannung zu fertigen.

·       Innerhalb meiner Tätigkeit wurden alle Maschinen ohne nennenswerte Verzögerungen abgenommen.

 

 

 

 

08/00 – 09/04          Abteilungsleiter der zerspanenden Fertigung und Fertigungsplaner gesamt bei Fa. MPK Kemmer, Schwäbisch Gmünd,Deutschland

 

Produktion und Vertrieb von Hartmetallwerkzeugen deutsches Familienunternehmen.

                              Berichtslinie: direkt: an Geschäftsführer      indirekt: an Geschäftsführer CEO

                              

                              Aufgaben:

 

·      Disziplinarische Leitung der Abteilung Zerspanung mit 7 Mitarbeitern.

·      Verantwortung für Termin und Qualität der zu fertigenden Einzelteile.

·      Planung der kompletten Fertigungsabläufe von 5 Abteilungen mit insgesamt 70 Mitarbeitern.

·      Verantwortung für die termingerechte Lieferung der herzustellenden Einzelteile, Aufbau einer Lean-Fertigung.

 

Erfolge:

 

·       Einführung von „mannlosen“ Fertigungsschichten beim Fräsen.

·       Kostenreduzierung bei der Paletten-Fertigung von 50% durch in house Fertigung.

·       Einführung von strukturierten Arbeitsabläufen.

·       Fertigungsdurchlaufzeiten konnten um bis zu 30% reduziert werden.

 

 

 

AUSBILDUNGEN:

 

1998-2002                Technische Schule, Aalen Deutschland   

                              Berufsbegleitende Weiterbildung zum staatl. gepr. Maschinenbautechniker

                              Abschluss: staatlich geprüfter Maschinenbautechniker; Note: 2,1 

 

1983-1987               TRW-Repa, Ausbildung zum Werkzeugmacher; Note:2,6                   Deutschland

 

1983                       Hauptschule Schwäbisch Gmünd-LindachNote: 2,2                          Deutschland

                              

 

SPRACH-KENNTNISSE

 

Deutsch: Muttersprache            

Englisch: Gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, Business English Level B2 mit LCCI-Zertifikat

 

 

 

SONSTIGE KENNTNISSE

 

MS-Office: gut (Word, Excel, PowerPoint, Project);      Grundkenntnisse MS Access

CNC–ProgrammierungAnwenderkenntnisse DIN-Dialog;   sehr gut Heidenhain Steuerung iTNC 540 

Lean Six-Sigma: Anwenderkenntnisse Green Belt 

CAD-SystemeAnwenderkenntnisse AutoCAD 2000; Anwenderkenntnisse HiCAD; gut Autodesk Inventor CAD-3D 2010 – 2014